Für Sie erreichbar:Amica WeygoldtMandy Kobelt+49 (0)6221 - 18797-30

Hier finden Sie interne sowie externe Links zu Artikeln
rund um Führung und Management, die Sie
vielleicht interessieren könnten!

Interne Artikel der BPAcademy

Lernen Durch Erfahrung

Die Menschheit ist vom Lern- und Entwicklungsprozess fasziniert. Wäre dem nicht so, würden wir noch in der Steinzeit leben. mehr


Leadership in stürmischen Zeiten

Zwei Beispiele aus unseren aktuellen Projekten haben es gezeigt: Die Wirksamkeit von Change-Management-Prozessen und der zugehörigen Führungskräfte-Entwicklung hängt ganz entscheidend vom Verhalten der Führungsriege ab. mehr


Von der Unternehmenskultur

Unternehmerischer Erfolg korrespondiert mit dem persönlichen Erfolg der Führungsriege. Alle wissen das, doch keiner spricht es aus. mehr


Auf dem Weg zur lernenden Organisation

„Veränderungen managen“: Dieses vielbeschworene Schlagwort ist in der Tat die große Herausforderung unserer Zeit. Wie aber werden Menschen und Unternehmen diesem Diktat der ständigen Veränderung gerecht? mehr


Positive Provokation

Wie herausforderndes Training zur Führungskräfte-Entwicklung beiträgt. mehr


Sokrates‘ Geheimnis

Sokrates kannte das Geheimnis des Coachings: Lernen durch Fragen. Gute Fragen stellen führt zur Einsicht. Dadurch wird die Neugier geweckt, und das bringt die benötigte Erkenntnis. mehr


Coaching für Sieger

Was macht einen Champion aus? Zum einen sind es Motivation und Energie, zum anderen die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten – doch dies allein garantiert keine Erfolge. mehr


Business-Spiritualität

Sehr verständlich, dass es noch viele Führungskräfte gibt, die bei dem Wort „Spiritualität“ ein merkwürdiges Gefühl bekommen. Aber mehr Verständnis für Spiritualität und das Lernen, damit umzugehen, wird Ihre Performance als Führungskraft signifikant verbessern. mehr


What distinguishes Behavior Training?

At present, there are 3 forms of training which we can differentiate: Cognitive training, Skill training, Behavioral Training. mehr


Der T(alent)-Faktor

Dienst nach Vorschrift, innere Kündigung oder der sofortige Jobwechsel, sobald ein besseres Angebot vorliegt – viele Unternehmen haben damit zu kämpfen. Der Grund dafür? mehr


Konnektivität

Was hält Führungskräfte eigentlich davon ab, sich mit anderen Menschen und Ländern zu verbinden – außer vielleicht der Gedanke an den Schutz des eigenen Marktes? mehr


Creating a diverse workplace

A key value in a global organisation is a respect for cultural diversity. That means, accepting people from other cultures and believing that they can offer a different dimension to the organisation. mehr

Links zu externen Artikeln

marconomy.de, 10.05.2018: „Unreflektierte Führungskräfte sind der Tod jedes Unternehmens.“ Das sagt Stefan Dudas, Business-Experte für Sinngebung, Keynote-Speaker und Autor, im verlinkten Artikel. Hierin erhalten Sie einen kurzen Einblick darin, was Sie als erfolgreiche Führungskraft im täglichen Umgang mit Ihren Mitarbeitern beachten sollten und warum Selbstreflektion so wichtig ist. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!


Spiegel Online, 16.04.2018: Gut ausgebildet, hoch motiviert, das muss sich doch auszahlen? "Unternehmen funktionieren nicht so rational, wie sie behaupten.", so Experte für Wirtschaftspsychologie Florian Becker im Interview. Folgen Sie dem Link und lesen Sie, was die größten Aufsteiger ausmacht und, was Sie tun können, um als Führungskraft so erfolgreich wie möglich zu sein! Viel Vergnügen.


WirtschaftsWoche, 15.03.2018: Rasante Veränderungen in der Arbeitswelt haben dazu geführt, dass unsere heutige Arbeitskultur nicht mehr so richtig auf die Performance-Systeme passt. Folglich muss das Leistungsmanagement angepasst werden. Das sagen Forscher der Leuphana-Universität Lüneburg. Mehr zum Thema neue Feedback-Kultur erfahren Sie im verlinkten Artikel von Katja Joho.


Handelsblatt, 01.03.2018: Kritik üben ist wichtig – aber bitte richtig, denn Mitarbeiter fühlen sich sonst schnell herabgesetzt! Einen kurzen Einblick darin, worauf Sie achten sollten, damit Kritik auch richtig ankommt und angenommen wird, gibt Ihnen Lisa Oenning im verlinkten Artikel. Lesen Sie selbst!


WirtschaftsWoche, 18.02.2018: Führungskräfte-Trainings und Medition nach Feierabend. Wieso mehr und mehr Unternehmen auf Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion und Co. setzen, um die Gesundheit und Produktivität zu fördern, und was dahintersteckt, erläutert Ihnen Tanja Köhnemann im verlinkten Artikel. Viel Spaß beim Lesen!


Introvertierte:

Bloß nicht anpassen

Zeit Online, 15.02.2018: Als introvierter Mensch weniger erfolgreich im Job? – Zumindest finden die eigenen Ideen weniger Gehör, so Wirtschaftspsychologin Ingrid Gerstbach. Ändern sollten sich jedoch nicht die Introvertierten, sagt sie. Im Interview gibt Sie Ratschläge, was Unternehmen ändern können und sollten, damit sie den Input von qualizierten, jedoch introvierten Mitarbeitern nicht verlieren. Lesen Sie selbst!


WirtschaftsWoche, 07.02.2018: "Eine gute Fehlerkultur in Unternehmen fördert die Innovationsfähigkeit." – Das belegt jetzt auch eine aktuelle Forsa-Studie. Demnach sahen sich 100 Prozent der Führungskräfte aus den Unternehmen mit hohem Engagement-Level als Coaches ihrer Mitarbeiter. Einen detaillierten Einblick in die Ergebnisse der Studie gibt Ihnen der verlinkte Artikel!


Human Resources Manager, 30.01.2018: "Führungskräfte müssen umdenken", sagen Rita Orsolya Seebode und Merle Perschmann von Gallup, denn "Mitarbeiter suchen in ihrer Führungskraft eher einen Förderer denn einen Leader". Demnach sollen Führungskräfte die Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiter unterstützen und ihnen Feedback geben. Warum das so ist erfahren Sie im verlinkten Artikel. Viel Spaß beim Lesen!


Tipps zur verbalen und nonverbalen Kommunikation:

Körpersprache im Meeting

CIO, 09.01.2018: Sie wollen in Meetings erfolgreich auftreten? Das Ah und Oh hierfür ist die Kongruenz zwischen verbaler und non-verbaler Kommuikation. Wie Sie diese erreichen und Ihre eigene sowie die Körperwahrnehmung von anderen trainieren können, verrät Ihnen Michael Kaune im verlinkten Artikel.


Human Resources Manager, 11.01.2018:
"Was haben wir in Zukunft in Sachen Führung und Kommunikation zu erwarten?"
Dieser wichtigen Frage geht Berater und Autor Martin Zenhäusern im verlinkten Artikel nach und kommt dabei zu interessanten Ergebnissen zu Digitalisierung und ihrer Bedeutung für Führungskräfte. Lesen Sie selbst!


CIO, 09.01.2018: Laut einer aktuellen Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), geht Multitasking nachweislich mit Leistungseinbußen einher und das Stressempfinden kann sich sogar auf die Freizeit erstrecken. In der Begleitbroschüre "Bitte nicht stören!" gibt es gleich die passenden Tipps zur Entlastung mit dazu. Interesse? Folgen Sie dem Link und lesen Sie mehr!


Computerwoche, 20.12.2017: Positive wie negative Kritik ist im Arbeitsalltag unabdingabr. Einen Einblick darin, wie Sie sich als Führungskraft auch in schwierigen Situationen beim Mitarbeitergespräch richtig Verhalten können, gibt Ihnen der verlinkte Beitrag.
Sie wollen sich intensiver mit dieser wichtigen Thematik auseinandersetzen? Wir helfen Ihnen gerne weiter mit unserem ME-TO-GO-eVideo-Programm "Erfolgreiche Mitarbeitergespräche führen".


Zeit Online, 05.12.2017: Läuft es im Team nicht ganz rund, sollen Psychoanalysen und Persönlichkeitsprofile wie das Insights-Discovery-Präferenz-Profil oder Business-Chemistry die Team-Arbeit verbessern – Psychologen warnen jedoch davor, dass Mitarbeitern auf unklarer Basis ein viel zu simples Etikett umgehängt wird. Lesen Sie mehr!


Kienbaum und DGFP, 2017, 19 Seiten

HR-Strategie & -Organisation 2017

HRblue Trendbook, 2017: Für die aktuelle Studie "HR-Strategie & -Organisation 2017" wurden rund 380 HR-Verantwortliche aus der DACH Region befragt. Die Studie fragt aktuelle Handlungsfelder der Personalarbeit ab und spiegelt die Ist-Situation in den HR-Abteilungen wieder. Interesse? Folgen Sie dem Link zum vollständigen Ergebnissbericht!


Konflikte lösen im Hotelgewerbe

Die Chefin packt mit an

Faktor A: Das Arbeitgebermagazin, 22.11.2017: Lesen Sie in diesem Erfahrungsbericht wie Geschäftsführerin und Hoteleigentümerin Jana Maiwirth mit Konflikten in Ihrem Team umgeht und was Ihr Geheimrezept für ein erfolgreiches Unternehmen ist. Interesse? Folgen Sie dem Link und erfahren Sie mehr!


impulse, 21.11.2017: Sie haben manchmal so viel zu tun, dass es Ihnen schwer fällt Termine und Deadlines einzuhalten? Kein Problem! Unternehmer Andrew Griffiths verrät Ihnen mit welchen 5 Tricks er seine Termine trotz hohem Workload einhält. Lesen Sie selbst!


Erfolgreiches Konfliktmanagement

Eine Standardlösung für Konflikte

Faktor A: Das Arbeitgebermagazin, 15.11.2017: Wie kann man Konflikte im Unternehmen zeitnah erkennen und geschickt lösen - am besten bevor sie zu persönlichen Problemen werden können? Director Affiliation Management Patrick Best berichtet, wie er bei Edenred, einem der 100-Top Arbeitgeber Deutschlands, mit Konfliktsituationen souverän umgeht. Folgen Sie dem Link und lesen Sie mehr!


Computerwoche, 14.11.2017: In diesem aktuellen Beitrag gewährt Experte Chrisopher Walg Ihnen einen EInblick in das Für und Wider diverser Frameworks des agilen Produktmanagements und verrät Ihnen, wie diese erfolgreich umgesetzt werden können. Interesse? Folgen Sie dem Link und lesen Sie selbst!


Personalwirtschaft.de, 03.11.2017: "Sich schnell verändern zu können und immer wieder Neues zu schaffen, ist zu einem zentralen Erfolgsfaktor geworden. Basis hierfür ist ein experimentierfreudiges Mindset." Managementberater und Bestsellerautoren Anja Förster und Peter Kreuz zeigen Ihnen im verlinkten Artikel wie ein solches aussehen könnte. Wir wünschen viel Vergnügen!


Computerwoche, 26.10.2017: "Man muss als Führungskraft oder Manager auch mal einen Schritt zurücktreten, um die Gesamtsituation besser überblicken zu können", so Pilot Philip Keil. Im Notfall treffen Piloten im Bruchteil von Sekunden Entscheidungen über Leben und Tod. Fehler können sie sich nicht erlauben. Was Führungskräfte so alles von Piloten lernen können, erfahren Sie im verlinkten Artikel!


impulse, 15.10.2017: "Treffen Sie rationale Entscheidungen? Herzlichen Glückwunsch – und träumen Sie weiter." Unser Gehirn vereinfacht Komplexes so, dass wir es leichter verarbeiten können. Dadurch kommt es leider immer wieder zu Denk- und Wahrnehmungsfehlern. Drei Beispiele für solche Fehler und wie man diese vermeiden kann, vermittelt Ihnen impulse-Chef Nikolaus Förster im verlinkten Beitrag.


impulse, 10.10.2017: "Man wollte eine kleine Analyse und der Kollege liefert nach drei Wochen eine 5-Megabyte-Excel-Tabelle." Wie man als Führungskraft am besten mit perfektionistischen Mitarbeitern umgeht ohne sie zu demotivieren, erfahren Sie im Interview mit Diplom-Psychologe und Business-Coach Peter Krumbach-Mollenhauer. Interesse? Dann folgen Sie dem Link und lesen Sie mehr!


Faktor A: Das Arbeitgebermagazin, 04.10.2017: "Der Thüringer Unternehmer und Buchautor Mike Fischer kennt einen Weg, Konflikte mit seinen Mitarbeitern zu vermeiden: Er muss sie gut kennen – und ihnen bei persönlichen Krisen Raum lassen." Wie genau das im Fallbeispiel funktioniert erfahren Sie im "Faktor A"-Artikel von Esther Werderinghaus. Viel Spaß beim Lesen!


Human Resources Manager, 21.09.2017: "Vom Aufbrechen veralteter Unternehmensstrukturen erhoffen sich Firmen zufriedenere und motiviertere Mitarbeiter, die mehr Verantwortung übernehmen. Außerdem entlastete Führungskräfte, kurze Entscheidungswege und deutlich mehr Geschwindigkeit in Meetings." Geschäftsführer Florian Rustler zur Umsetzung von Holokratie als Organisationsform.


Computerwoche, 20.09.2017: Laut dem DAK-Psychoreport war jeder 20. Arbeitnehmer in Deutschland 2015 wegen eines psychischen Leidens krankgeschrieben. Doch was ist mit jenen Mitarbeitern, denen es psychisch schlecht geht, die nicht mehr leistungsstark sind und die sich dennoch dazu zwingen präsent zu sein? - Hier sind acht Tipps, die helfen, dass Ihre Mitarbeiter keine Burnout-Kandidaten werden!


Zeit Online, 08.08.2017: Dem Trend hin zu flachen Hierarchien folgen auch Großunternehmen, wie die Telekom und die Deutsche Bahn. Letztere führte unlängst ein erfolgreiches Experiment in einem ihrer Teams durch: hier hat sich der Chef selbst abgeschafft. Wie genau das funktioniert hat und wie zukunftsfähig solche Modelle wirklich sind erfahren Sie in diesem interessanten Artikel. Lesen Sie selbst!


EDITION F, 28.06.2017: Non-verbale Kommunikation spielt in unseren täglichen Begegnungen eine entscheidende Rolle und kann die Meinung unseres Gegenübers maßgeblich beeinflussen, bevor auch nur ein Wort gesprochen wurde. Wie Sie mittels Ihrer Körpersprache Vertrauen in sich und Ihre Fähigkeiten erwecken, verrät Ihnen Áine Cain in diesem interessanten Artikel. Viel Freude beim Lesen!


Computerwoche, 27.06.2017: Agilität ist spätestens seit 2016 zu einem Trend geworden, der alle Branchen erfasst. Vernachlässigt wird dabei oft, dass hinter dem Agilitätskonzept eine Philosophie steht, die ein radikales Umdenken erfordert. Welche Möglichkeiten sich durch Agilität eröffnen, was es zu beachten gilt und welche Stolpersteine Sie unbedingt vermeiden sollten, erfahren Sie im verlinkten Artikel!


impulse, 25.06.2017: Die meisten Deutschen sind unzufrieden mit ihrem Chef. Nur 16 Prozent von 1035 befragten Angestellten finden, laut einer aktuellen Studie, dass ihr Chef seine Sache gut macht. Besonders jüngere Mitarbeiter sehen Veränderungsbedarf. Aber was würden sie anders machen, dürften sie das Ruder übernehmen? Folgen Sie dem Link und lesen Sie selbst!


Flexibles Arbeiten lebt von engagierten Mitarbeitern

Agilität benötigt viele Spielregeln

Computerwoche, 22.06.2017: "Agiles Management bedeutet, dass Führung und Rollen im Team nicht mehr streng hierarchisch sind, sondern je nach Projektkompetenz der Mitglieder wechseln können." Das funktioniert nur mit viel Disziplin und der Einhaltung von Rollen sowie dem Kommunizieren von "Spannungen". Mehr dazu schildert Ihnen Susanne Köppler im verlinkten Artikel. Lesen Sie selbst!


manager magazin, 06.07.2017: "Im Wettbewerb haben nicht die Unternehmen die Nase vorn, die die meisten High Potentials beschäftigen. Vielmehr sind diejenigen an vorderster Front zu finden, die für die vorhandenen Talente die bestmöglichen organisatorischen Voraussetzungen schaffen." Wie genau das aussehen kann erläutert Walter Sinn in seinem Gastkommentar. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen!


Endlich effektive Konferenzen:

Meetings kosten die Wirtschaft Milliarden

WirtschaftsWoche, 19.06.2017: "40 Prozent aller Meetings sind ineffektiv, kosten die Unternehmen dafür aber sehr viel Geld.", so die Ergebnisse der Studie "Time Talent Energy" von Bain & Company. Louisa Lagé gibt Ihnen in diesem Artikel konkrete Tipps, wie Sie Ihre Meetings effektiver gestalten können – folgen Sie dem Link und lesen Sie selbst!